Kreispferdesportverband Ostprignitz-Ruppin e.V.
Kreismeisterschaftsmodus 2017 KPV - Home
Startseite    Aktuelles    KM-Modus 
Für alle Prüfungen im Reiten gilt:
Nehmen Reiter an Prüfungen mit mehreren Pferden teil, wird nur das beste Ergebnis gewertet.

1. Kreismeisterschaften in der Vielseitigkeit
Termin: 08.07.2017 in Phöben

Teilnehmer: alle Altersklassen LK 6 und besser Zu reiten ist ein Stilgeländeritt der Klasse A*(Prüfung Nr. 13 ist zu nennen)

Hinweis:
LK 5 und besser nur mit Pferden, die im LPO Anrechnungszeitraum nicht in VL, GPf L Platziert sind)

Die Kreismeisterehrung für die Vielseitigkeitsreiter erfolgt auf dem Turnier in Phöben.

Getrennte Wertung für Jun/JR und Reit/Sen
Bei ausreichend Nennungen erfolgt getrennte Wertung für Jun/JR und Reit/Sen. Es kommt auf die Nennung, und nicht den tatsächlichen Start an. Es müssen mindestens vier Reiter pro Prüfung genannt haben, um einen Kreismeister zu ermitteln. Bei weniger als vier Nennungen pro Wertungsgruppe erfolgt gemeinsame Wertung.

1.a. Kreismeister Minis - Junioren
Termin: noch offen in 16766 Kremmen OT Staffelde

Teilnehmer: Jun LK 0, 2007 - 2013
zu reiten ist eine Führzügelklasse im Gelände

2. Kreismeisterschaften im Springen
Austragungsort: Wulkow 19./ 20.08.2017

  • Kleine Tour:
    Anforderungen: nur Amateure; Reiter ohne Altersbeschränkung; LK 6 und 5;
    Es werden gewertet: Zwei Springprüfungen der Klasse A(bitte Ausschreibung beachten!)
  • Mittlere Tour:
    Anforderungen: nur Amateure; Reiter ohne Altersbeschränkung; LK 5 und 4
    Es werden gewertet: Zwei Springprüfungen der Klasse L(bitte Ausschreibung beachten!)
  • Große Tour:
    Anforderungen: Amateure und Profis, Reiter ohne Altersbeschränkung; LK 4 und besser
    Es werden gewertet: Zwei Springprüfungen der Klasse M(bitte Ausschreibung beachten!)
Zu beachten ist:
Ein KM Titel wird nur vergeben, wenn mind. 4 Teilnehmer in der jeweiligen Tour gemeldet sind. Jeder Teilnehmer kann nur in einer Tour gewertet werden. LK 5 und 4 müssen im Vorfeld schriftlich mitteilen, in welcher Tour sie in der KM gewertet werden möchten. Dazu liegt in der Meldestelle eine Liste aus; bei Erklärung der Startbereitschaft ist ebenfalls die Entscheidung für die jeweilige Tour mitzuteilen. Erfolgt dies nicht, wird der Teilnehmer automatisch in der höheren Tour gewertet. Wertung nach dem bisherigen Platzziffern-/Punktsystem(siehe Tabelle). Bei Punktgleichheit entscheidet das Ergebnis in der 2. Wertungsprüfung über die Platzierung.
Die Kreismeisterehrungen für die Kleine, Mittlere und Große Tour in der Dressur erfolgen ca. 1 Stunde nach der letzten Wertungsprüfung auf dem Turnier in Freyenstein.

3. Kreismeisterschaften in der Dressur
Austragungsort: Freyenstein 26./ 27.08.2017

  • Kleine Tour:
    Anforderungen: Reiter ohne Altersbeschränkung; LK 5 und 6
    Es werden gewertet: Zwei Dressurprüfungen der Klasse A(bitte Ausschreibung beachten!)
  • Mittlere Tour:
    Anforderungen: Reiter ohne Altersbeschränkung; LK 4 und 5
    Es werden gewertet: Zwei Dressurprüfungen der Klasse L - Trense(bitte Ausschreibung beachten!)
  • Große Tour:
    Anforderungen: Reiter ohne Altersbeschränkung; LK 4 und besser
    Es werden gewertet: Dressurprüfung der Klasse L - Kandare und Dressurprüfung der Klasse M(bitte Ausschreibung beachten!)
Zu beachten ist:
Ein KM Titel wird nur vergeben, wenn mind. 4 Teilnehmer in der jeweiligen Tour gemeldet sind. Jeder Teilnehmer kann nur in einer Tour gewertet werden. LK 5 und 4 müssen im Vorfeld schriftlich mitteilen, in welcher Tour sie in der KM gewertet werden möchten. Dazu liegt in der Meldestelle eine Liste aus; bei Erklärung der Startbereitschaft ist ebenfalls die Entscheidung für die jeweilige Tour mitzuteilen. Erfolgt dies nicht, wird der Teilnehmer automatisch in der höheren Tour gewertet. Wertung nach dem bisherigen Platzziffern-/Punktsystem(siehe Tabelle). Bei Punktgleichheit entscheidet das Ergebnis in der 2. Wertungsprüfung über die Platzierung.

Die Kreismeisterehrungen für die Kleine, Mittlere und Große Tour in der Dressur erfolgen ca. 1 Stunde nach der letzten Wertungsprüfung auf dem Turnier in Freyenstein.

Ermittlung der KM-Platzierung Kleine/ Große Tour Springen und Dressur:
Die Platzziffer ergibt sich im Kreis der Berechtigten nach der Wertnote bzw. nach absoluter Zeit/ Fehler-Berücksichtigung. Die besten zehn Reiter erhalten Punkte entsprechend der angegebenen Tabelle. Bei mehreren Abteilungen werden diese gesondert gewertet - es werden dementsprechend auch Wertungspunkte für alle Abteilungen vergeben.
Reiter -LK 5
Prüfungen Klasse A

Reiter - LK 4 und besser
Prüfungen Klasse L
Reiter - LK 5
Prüfungen Klasse L

Reiter - LK 4 und besser
Prüfungen Klasse M
Platzziffer Wertungspunkte Platzziffer Wertungspunkte
1 25 1 30
2 20 2 25
3 15 3 20
4 10 4 15
5 8 5 10
6 5 6 8
7 4 7 4
8 3 8 3
9 2 9 2
10 1 10 1

Bei Punktgleichheit entscheidet das bessere Ergebnis in den höherwertigen Prüfungen.

  • - Starten in einer Prüfung auch Teilnehmer, die nicht für die Ermittlung zum Kreismeister der jeweiligen Altersklasse berechtigt sind, werden die Platzziffern für die KM-Wertung intern vergeben (bestes Ergebnis aus dem Kreis der Berechtigten = Platzziffer 1/ zweitbestes Ergebnis aus dem Kreis der Berechtigten= Platzziffer 2 usw.) - dabei ist unwichtig, welcher Platz dabei in der Gesamtwertung aller Teilnehmer dieser Prüfung erreicht wurde!
  • gewertet wird das beste Reiterergebnis
4. Kreismeisterschaften im Vierkampf
Austragungsort: Freyenstein 26./ 27.08.2017

- zwei Kreismeistertouren (Kl. E und A), wenn in jeder Tour mind. 4 Teilnehmer aus OPR genannt werden
- kommt dies nicht zustande, erfolgt eine gemeinsame Wertung
- Kennzeichnung der Prüfungen in Ausschreibung (Nr. 29+30)

5. Ermittlung Kreismeister Junioren LK 0 und 6
Austragungsort: Schönberg 9./ 10.09.2017
Die Kreismeister ermitteln sich nach dem Platzziffernsystem; starten in einer Prüfung auch Teilnehmer, die nicht für die Ermittlung zum Kreismeister der jeweiligen Altersklasse berechtigt sind, werden die Platzziffern für die KM-Wertung intern vergeben (bestes Ergebnis aus dem Kreis der Berechtigten = Platzziffer 1/ zweitbestes Ergebnis aus dem Kreis der Berechtigten= Platzziffer 2 usw.) - dabei ist unwichtig, welcher Platz dabei in der Gesamtwertung aller Teilnehmer dieser Prüfung erreicht wurde! Gewertet wird das beste Reiterergebnis. Kommt es bei der rechnerischen Ermittlung zu Platzgleichheit, entscheidet das Ergebnis der höherwertigen Prüfung über die endgültige Platzierung.

  • Führzügelklasse
    Jg. 2007 und jünger; LK 0 - nur startberechtigt in dieser Prüfung
  • Kombination Reiterwettbewerb
    Einfacher Reiterwettbewerb und Springreiterwettbewerb
    Jg. 2001 und jünger; LK 0; nicht startberechtigt in Kl. E
  • Kombination Klasse E
    E -Stilspringen Jun. LK 0;
    E-Dressur Jun. LK 0;
    Kombination für KM - Titel erforderlich!
  • Kombination Klasse A
    A-Stilspringen Jun. , JR LK 6;
    A-Dressurreiterwettbewerb Jun., JR LK 6;
    Kombination für KM - Titel erforderlich!
Die Kreismeisterehrungen für die Junioren der LK 0 und 6 (Pokale für Kreismeister, für alle: Urkunden, Medaillen) werden im Anschluss an die Wertungsprüfungen auf dem Turnier in Schönberg vorgenommen.

6. Kreismeisterschaften im Voltigieren
Austragungsort: N.N.
  • KM Einsteiger-Gruppenvoltigieren
  • Gewertet werden nur Gruppen aus Vereinen des Landkreises OPR, die in einer Wertungsprüfung E-Schritt gestartet sind. Kreismeister wird die Gruppe mit der höchsten Wertnote.
Die Kreismeisterehrung für die Voltigierer wird im Anschluss an die Wertungsprüfung vorgenommen.
Download Kreismeistermodus 2017 Klick!

top
          Home           Aktuelles